Wulsdorf Stadtteilseite

Der Süden Bremerhavens

Der Süden Bremerhavens
Suche
Close this search box.

Tage alter Musik erstmals auch in Wulsdorf

Anfang des Jahres können sich Liebhaber alter Musik wieder auf die Veranstaltungsreihe „Tage alter Musik“ freuen, eine Kammermusikreihe, die jeweils einzelne Instrumente in den Fokus stellt und durch eine historisch fundierte Spielweise den Werken etwas „Besonderes“ verleiht.

Die Reihe beginnt somit in diesem Jahr am Sonntag, den 21. Januar um 18.00 Uhr in der Dionysiuskirche Bremerhaven-Wulsdorf, Am Jedutenberg 2

I. Konzert: Harfe, Blockflöte und Minnegesang mit Minnesänger Holger Schäfer und Eva Schad an der Blockflöte.

Für die mittelalterlichen Gesänge sowie Musik für Gesang, Harfe und Flöte bietet die alte und kleine Dionysiuskirche in Wulsdorf genau die richtige Ambiente. Fernab von Marktmusik oder Spielmannsmusik und Bänkelsang erwartet die Hörer hier ein Programm, dass die intime Kunstform Minnesang auf besondere Weise wieder lebendig werden lässt. Wie mag der originale Minnesang des 12. bis 14. Jahrhunderts im Mittelalter geklungen haben? Lieder der alten Minnesänger wie z.B. dem Kürenberger, Ulrich von Lichtenstein oder Walther von der Vogelweide? Der mehrfach preisgekrönte Minnesänger Holger Schäfer gibt in diesem Konzertprogramm darauf eine Antwort. Mit viel Musik und Erläuterungen spannt er den Bogen von den ersten Minnesängern, den französischen Trouvères und Troubadours bis hin zum letzten Minnesänger, Ritter Oswald von Wolkenstein. Er begleitet sich auf Harfen und anderen historischen Instrumenten. Begleitet wird er außerdem von Eva Schad, die selbst die Flöte spielen wird.

Im Anschluss an das Konzert wird zu einem Glas Sekt geladen. Es gibt dann die Möglichkeit, mit den Musikern ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Informationen

Zeitfenster
Veranstaltungsort
Kontakt
Veranstaltung teilen: